18. Januarr 2024
Mit mehr Sicherheit durchs Internet – Jugendzentrum Haßlinghausen bietet Workshop an

Am 20. Februar findet im Jugendzentrum Haßlinghausen ein Workshop für Jugendliche unter der Leitung einer Kriminalkommissarin statt.

Smartphone, Tablet und Computer gehören heute für die meisten Kinder und Jugendlichen ganz selbstverständlich zum Alltag. Umso wichtiger ist es, für drohende Gefahren aus dem Netz sensibel zu sein. Aus diesem Grund hat das Jugendzentrum Haßlinghausen einen zweistündigen Workshop zum Thema „Sicherheit im Internet“ für Kinder und Jugendliche organisiert. 

Am Dienstag, den 20. Februar 2024, findet der Workshop von 16.00 bis 18.00 Uhr im Jugendzentrum Haßlinghausen, Geschwister Scholl-Str. 8 in 45549 Sprockhövel, für Teenager ab 13 Jahren statt. Die Kriminalkommissarin Bettina Frauenstein leitet durch den Workshop und veranschaulicht anhand verschiedener Methoden die Wichtigkeit des angemessenen Umgangs mit dem Smartphone. Unter anderem sollen die Themen „Cybergrooming“ (Anbahnung sexueller Kontakte mit Minderjährigen im Internet) sowie „Kinderpornographie“ zielgruppengerecht thematisiert werden und wie Kinder sich konkret davor schützen können.

Alle Kinder und Jugendliche ab 13 Jahren, die Interesse daran haben sich mit den Gefahren im digitalen Raum auseinander zu setzen, sind im Jugendzentrum Haßlinghausen willkommen. 

Eine Anmeldung bis Dienstag, den 13. Februar 2024 unter Tel. 02339/917357 oder an jz-hasslinghausen@sprockhoevel.de ist erforderlich.

Schüler diskutieren

Symbolbild Laptop ©Pixabay

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.