20. Dezember 2023
Neue Stadtmöbel verschönern die Ortskerne von Niedersprockhövel und Haßlinghausen

Bei den im Sommer 2022 durchgeführten „Fußverkehrs-Checks“ in Niedersprockhövel und Haßlinghausen, hatten die teilnehmenden Bürgerinnen und Bürger den Wunsch nach mehr Sitzgelegenheiten in den beiden Ortskernen geäußert. Das Förderprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen „Sofortprogramm Innenstadt NRW“ hat eine Umsetzung nun möglich gemacht.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Sprockhövel haben in den letzten Tagen neue Stadtmöbel in den Innenstadtbereichen aufgestellt, welche nicht nur funktional sind, sondern durch die Kombination mit modernen Pflanzgefäßen die Ortskerne attraktiver und grüner gestalten. Zu finden sind die neuen Sitzgelegenheiten unter anderem entlang der Mittelstraße in Haßlinghausen, an der Hauptstraße und im Bereich des ehemaligen Bürgerhauses in Niedersprockhövel, wo große Baumkübel mit daran befestigten Sitzbänken zum Verweilen einladen. 

Bürgermeisterin Sabine Noll äußerte sich erfreut über die erfolgreiche Umsetzung des Projekts und betonte die Bedeutung von Investitionen in die Innenstädte: "Die neuen Stadtmöbel tragen dazu bei, die Ortskerne von Niedersprockhövel und Haßlinghausen lebendiger und attraktiver zu gestalten. Wir sind dankbar für die finanzielle Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen, die solche Projekte erst möglich macht."

Schüler diskutieren

©Stadt Sprockhövel

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.