01. Februar 2024
Markenkonzept Sprockhövel – Große Beteiligung an der Online-Umfrage 

Mehr als 200 Bürgerinnen und Bürger haben sich bereits an der Umfrage zur Erarbeitung der Imageanalyse beteiligt. Interessierte können noch bis zum 25. Februar daran teilnehmen.

„Was verbinden Sie spontan mit Sprockhövel?“ Dies ist nur eine von vielen Fragen, die bereits über 200 Bürgerinnen und Bürger im Rahmen des Stadtmarketingkonzeptes beantwortet haben. „Es freut mich, dass so viele Sprockhövelerinnen und Sprockhöveler die Stadt aktiv mitgestalten wollen. Ihre Antworten bilden die Grundlage für die Entwicklung eines erfolgreichen Marketingkonzeptes für unsere Stadt“, so Bürgermeisterin Sabine Noll. 

Mit der Erstellung eines Marketingkonzept will die Stadt Sprockhövel ihr Image verbessern und ihren Bekanntheitsgrad gezielt steigern. Dadurch soll sowohl die Wirkung der Stadt nach außen als auch das „Wir-Gefühl“ innerhalb des Stadtgebietes gestärkt werden. 

Wer noch nicht teilgenommen hat, kann dies noch bis zum 25.02.2024 unter www.stadt-sprockhoevel.de/beteiligungen/ tun.

Die Konzeption einer „Marke Sprockhövel“ ist Teil des Bundesförderprogramms „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“, in dessen Rahmen das Projekt „Zukunftsperspektive Niedersprockhövel – neue Strategien für ein resilientes & l(i)ebenswertes Ortteilzentrum“ bewilligt wurde.

Schüler diskutieren

Niedersprockhövel ©Henning Leise

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.